Mary Kom / 31. Januar 2015

Mary Kom / 31. Januar 2015

Mary-Kom3

We are proud to announce that we will screen the Biopic „Mary Kom“ starring Priyanka Chopra.
As a German Premiere on Saturday, 31st January 2015 as a part of IndoGerman Filmweek 2015
Mary Kom is a 2014 Indian biographical drama film directed by Omung Kumar and produced by Sanjay Leela Bhansali. The film is a biopic about five-times female World Boxing Champion and Olympic bronze medalist Mary Kom, following her story from her childhood in India to her victory at the 2008 World Boxing Championships in Ningbo City.
​The movie opens with a pregnant Mary Kom (Priyanka Chopra), heading towards the hospital with her husband Onler Kom (Darshan Kumaar). Onler is mistaken for an insurgent and beaten when he tries to find a vehicle despite a curfew.
The film shifts to a flashback with Mangte Chungeijang Kom (her full real name), finding boxing gloves in the remains of an air crash in 1991, which prompted her interest in boxing despite her father’s disapproval. So she starts fighting not only in sports but in real life also.

A chronicle of the life of Indian boxer Mary Kom, who went through several hardships before audaciously accomplishing her ultimate dream.

Mary-Kom3

Samstag, 31. Januar 2015; 20:00h -Saal 1- IndoGerman Filmweek – Deutschlandpremiere  – Mary Kom, Indien 2014, Biopic / Drama,  Regie: Sanjay Leela Bhansali, mit Priyanka Chopra, Darshan Kumaar, Sunil Thapa; 122 Min, OmeU, anschl. Gespräch mit Jyothi Kapur Das (ehemals Head of Progr. Viacom 18/ Head of Content Endemol India)

Mary Kom war 2014 beim Publikum und der Kritik einer der erfolgreichsten indischen Filme mit einer weiblichen Hauptdarstellerin.

​Mary Kom ist ein im Jahr 2014 ent​standenes Biopic-Drama von Omung Kumar und Produzent Sanjay Leela Bhansali. Der Film erzählt die wahre Geschichte der fünffachen Frauen Boxkampf Weltmeisterin und Olympia Bronze Gewinnerin Mary Kom  von ihrer Kindheit in Indien bis zu ihrem Sieg 2008 bei den Box Weltmeisterschaften in Ningbo.

Bis heute setzt sich Mary Kom für die Gleichberechtigung der Frauen in Indien ein und ihre eigene Lebensgeschcihte steht sinnbildlich dafür, dass es in Indien diesbezüglich auch Fortschritte geben kann. Als Frau hat Sie sich in einem Männer-Sport in Indien durchgesetzt und gilt vielen Frauen in Indien als Vorbild!

Der Film beginnt mit der schwangeren Mary Kom (Priyanka Chopra), auf dem Weg ins Krankenhaus mit ihrem Ehemann Onler Kom (Darshan Kumaar). Onler wird irrtümlich für einen Rebellen gehalten und zusammengeschlagen, als er trotz einer Ausgangssperre versucht, seine schwangere Frau ins Krankenhaus zu bringen…

Der Film wechselt zu einem Flashback, in dem Mangte Chungeijang Kom (so ihr Geburtsname) in den Überresten von einem Flugzeugabsturz 1991, Boxhandschuhe findet, welche​ ihr Interesse an dem Sport wecken. ​Gegen den Widerstand ihres Vaters trainiert sie das Boxen und wird darin sehr erfolgreich. Doch der Vater will nicht einlenken…​

Back to Top